Incom ist die Kommunikations-Plattform der Muthesius Kunsthochschule

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Muthesius Kunsthochschule mehr erfahren

morph-formklänge

Kann die Erinnerung an einen Klang auch eine Form sein?

Bekannte Geräusche assoziieren wir oft mit etwas Bildlichem oder einer Situation.
Aber wie schnell verknüpfen wir etwas Visuelles mit etwas Auditivem?
Was passiert, wenn man unbekannte Töne neuen Formen zuordnet?
Bleibt die Form mit dem Ton sofort in Verbindung - speichern wir diese Kombination nach einer kurzen Zeit richtig ab?
Können wir uns daraufhin bildlich vorstellen mit Formen und den dazugehörigen Klängen zu arbeiten?
Denken wir dabei an die Form oder an den Klang - oder haben wir beide Dinge schon längst gemeinsam gespeichert?
Wie wirkt eine Form auf uns, wenn sie einem Klang zugehörig ist und wie arbeiten wir damit?

Mit Hilfe einer animierten Website habe ich eine Art der Darstellung gesucht um mit diesen Fragen zu arbeiten und sie mir ein Stück näher zu bringen.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Kommunikationsdesign

Art des Projekts

Studienarbeit im Grundstudium

Betreuung

Prof. Tom Duscher Gerrit Hoffschulte

Entstehungszeitraum

WiSe 18 / 19 – WiSe 19 / 20

Noch keine Kommentare