Autor_in

Zugehöriger Workspace

Keywords

Art des Projekts

Studienarbeit im Grundstudium

Entstehungszeitraum

Wintersemester 2016/2017

Betreuung

Migrations-Rhythmus

Migrations-Rhythmus

Visualisierung des Rhythmus der deutschen Migration zwischen 1954 und 2016:
Jede Scheibe des im Plakat versenkten Objektes repräsentiert ein Jahr. Die grüne Linie steht für die Amplitude der Immigration und die blaue Linie für die der Emigration.
Migration ist ein Wechselspiel aus Ein und Auswanderung, das über die Jahre den Rhythmus der Migration ergibt. Die Drehung des Objektes macht dieses Wechselspiel fühlbar und setzt die beiden Größen in Relation zueinander.

Die Welle der vor Krieg und Gewalt fliehenden Menschen, die in den letzten beiden Jahren 2015 und 2016 Deutschland erreichte, hat mich dazu veranlasst diese Thematik genauer zu untersuchen.
Der abstrakte Körper des Models zeigt nachvollziehbarer als jede Statistik, dass wir uns aktuell auf einem historischen Peak der Einwanderung befinden, es jedoch schon immer Wellen der Immigration gegeben hat. So gibt es nicht nur das Wechselspiel zwischen Ein- und Auswanderung, sondern auch das An- und Abschwellen der einzelnen Bewegungen im Laufe der Jahre. Rhythm it is!