Incom ist die Kommunikations-Plattform der Muthesius Kunsthochschule

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Muthesius Kunsthochschule mehr erfahren

enotiom – randomvideo

Grundlage für unsere Wahrnehmungen sind unsere Emotionen. Wenn ein Mensch einem anderen Menschen ins Gesicht blickt, erkennt dieser oft die Gefühlslage bzw. Stimmung des Gegenübers, da die Emotionen mit bestimmten mimischen Ausdrücken gekoppelt sind. Wir haben bei der zwischenmenschlichen und nonverbalen Kommunikation eine gewisse Vorstellung, welches Gefühl der Kommunikationspartner vermittelt. Normalerweise spielt der Ton einer Stimme mit dem Ausdruck eines Gesichts zusammen. Was passiert in unserem Empfinden, wenn die visuelle und die auditive Ebene nicht übereinstimmen? Es werden 49 Tonspulen und 49 Szenen ohne Ton zufällig miteinander kombiniert, sodass sich widersprüchliche Wahrnehmungen einstellen. Sieben Personen haben jeweils sieben Emotionen visuell durch Mimik abgebildet und im Zuge dessen das jeweilige Gefühl mit einem Wort betitelt, welche nacheinander auf dem Monitor ablaufen.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Sonstige

Art des Projekts

Studienarbeit im ersten Studienabschnitt

Betreuung

foto: Prof. Tom Duscher

Zugehöriger Workspace

Dramaturgie der Wahrnehmung

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2014