Incom ist die Kommunikations-Plattform der Muthesius Kunsthochschule

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Muthesius Kunsthochschule mehr erfahren

Ein Würfelwurf

Die typografisch auffällige Gestaltung des Gedichtes »Ein Würfelwurf // Un Coup de dés« von Stéphané Mallarmé entspricht nicht nur den dekorativen Bedürfnissen, sie ist vielmehr ein wesentlicher und sinnstiftener Teil des gesamten Gedichtes. Ähnlich einer Partitur laufen verschiedene Textebenen mal parallel, mal umgeben von viel Weißraum über die Seiten. Durch unterschiedliche Schriftgrößen werden einzelne Gedichtpassagen zu »Stimmen«, die dem Erzählstrang immer wieder eine neue Sichtweise geben. Je nach Betrachter, Leserichtung und Erinnerungsvermögen ergibt sich dadurch zufällig ein neues Sinnbild.
Diese Zufälligkeit, die zugleich die titelgebende Kernaussage des Gedichtes ist »Ein Würfelwurf niemals nie tilgt er den Zufall // Un Coup de Dés Jamais N’Abolira Le Hasard« greifen wir in dieser Installation auf. Die typografisch inszenierten Stimmen werden durch auditive Stimmen unterstützt. Durch das blättern in dem scheinbar leeren Buch wird eine zufällige Kombination der unterschiedlichen Stimmen auf die leere Seite projiziert und so stetig ein neues audiovisuelles Sinnbild kreiert.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Kommunikationsdesign

Art des Projekts

Studienarbeit im Masterstudium

Betreuung

Christian Engler Martin Sperling Prof. Tom Duscher

Zugehöriger Workspace

SOUND AND VISION

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2014