Globaler Design-Wettbewerb gegen globale Erwärmung

Sehr geehrte Damen und Herren,

What Design Can Do und die IKEA Foundation rufen gemeinsam zur Teilnahme an der ?Climate Action Challenge? auf. Der Design-Wettbewerb lädt kreative Denker und Problemlöser aus allen Ländern und allen Disziplinen dazu ein, praktische und inspirierende Lösungen einzureichen, die dabei helfen, mit
den Folgen des Klimawandels zurechtzukommen.

Der Wettbewerb

Es werden Design-Ideen gesucht, die den Menschen in den Regionen helfen, welche von den Auswirkungen des Klimawandels besonders betroffen sind.
Dabei geht es in erster Linie um Unterkünfte, Energiebedarf, Gesundheit, Wasser und Nahrungsmittel. Die besten Designs sind innovativ, anpassbar, erschwinglich und leicht verständlich. Die Teilnehmer können ihre Ideen bis zum 21. August 2017 einreichen. Die Gewinner, die von einer internationalen Jury ausgewählt werden, teilen sich die Preise im Wert von
900.000 ?.

Die deutsche IKEA Stiftung unterstützt die IKEA Foundation bei diesem Aufruf und möchte insbesondere darauf hinweisen, dass What Design Can Do extra für Beiträge von Studentinnen und Studenten eine eigene Wettbewerbskategorie eingerichtet hat.

Deshalb würden wir uns freuen, wenn auch Studierende Ihrer Fakultät am Wettbewerb teilnehmen, und bitten Sie, auf ihn hinzuweisen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr Informationen finden Sie unter:
www.whatdesigncando.com<http://www.whatdesigncando.com>
www.ikeafoundation.org<http://www.ikeafoundation.org>

Mit freundlichen Grüßen
Peter Takacs
IKEA Stiftung

10. Juli 2017 um 15:15 Uhr
Zurück zum Workspace