Incom ist die Kommunikations-Plattform der Muthesius Kunsthochschule

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Muthesius Kunsthochschule mehr erfahren

Schwarzes Brett

Abbrechen

Terminabstimmung Seminar Service Design

Seminar Service Design - JETZT Termin auswählen
Im „Sommer“ biete ich wieder das dreitägige WE-Seminar (von Fr. ca. 10:00 Uhr bis So. ca. 16:00 Uhr) zum Thema Service Design an.

Es stehen zwei Termine zur Auswahl.
Hier geht es zur Abstimmmung

Die Abstimmung endet am 17. Februar 2019.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Bürger

Bett + Tischplatte zu verschenken

Im Rahmen eines Umzugs sind zu verschenken:

einfaches Bett aus hellem Massivholz, unbehandelt, für 140cm breite und 200cm lange Matratze, zu verschenken. Wer es sich anschauen möchte, sucht mit Bildersuche unter “ikea, FJELLSE”.
Das Bett hat auch einen Lattenrost und außerdem Matratze + Auflagen, die ebenfalls zu verschenken sind.

und

schwarz lasierte Tischplatte, viel benutzt aber sieht noch gut aus, aus Multiplex (und deshalb recht schwer!),
Größe: 150 cm x 92,5 cm, 3 cm Dicke bzw. Höhe (passt auf ein Eiermanngestell)

Verschenkt wird nur bei Abholung
(in der Wik, in der Nähe des Anscharparks).

Das Angebot gilt bis Ende des Monats/ Juni 2018.

Bei Interesse bitte hier über incom antworten oder mail an
verschenken@snafu.de

Bettina Möllring, 16. Juni 2018

Bildarchive mit frei verwendbaren Bildern

Adobe Create hat eine Reihe an Links zu frei verwendbaren Bildern zusammengestellt: https://create.adobe.com/2018/1/8/not_another_free_ima.html?trackingid=DD5B1NJD&mv=email

Ich habe mir gerade den ersten Link zum Rijksmuseum angeschaut. Online findet man zahlreiche Bilder des Museums in wirklich guter Auflösung. Die Bilder lassen sich gedruckt bestellen oder zum selbst Verarbeiten herunterladen. Man muss sich allerdings dafür anmelden. Eine schöne Inspirationsquelle und mal eine etwas andere Bilddatenbank. Vielleicht ist ja für die eine oder den anderen was dabei.

Unter diesem Linke hier: useum.org finden sich noch mehr frei zur Verfügung gestellte Kunstwerke in hoher Auflösung. Hier haben sich mehrere Museen zusammengetan und ihre Werke veröffentlicht.

Kunst- und Designdiskurs am 14.12.2016: Markus Ambach „Freies Handeln in besetzten Räumen“

Auf Einladung Prof. Arnold Dreyblatt / Medienklasse

Markus Ambach, Düsseldorf

Mittwoch 14.12.2016 um 18 Uhr
Kesselhaus der Muthesius Kunsthochschule

Öffentliche Räume sind heute mehr denn je an Nutzungsrechte und Besitzzusammenhänge geknüpft. Projekte wie „Choreografie einer Landschaft“ oder „Ein ahnungsloser Traum vom Park“ zeigen, wie sich künstlerische Haltungen dennoch in ihnen verorten können und Strategien entwickeln, gesellschaftlich relevante Wirkungen in ihnen zu entfalten. Der Vortrag stellt entlang der genannten Ausstellungsprojekte künstlerische Arbeiten vor, die sich einer konsequenten Auseinandersetzung mit ihren jeweiligen Kontexten stellen, um diese zu kommentieren und zu transformieren.

Markus Ambach (*1963) ist Künstler, Initiator, Projektautor, Organisator von Ausstellungen und Projekten sowie Kurator und Initiator zahlreiche Projekte in öffentliche Raum. Er studierte visuelle Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und Integration Bildender Kunst und Architektur an der Kunstakademie Düsseldorf. Markus Ambach hatte einen Lehrauftrag an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart der Universität der Künste Berlin, eine Gastprofessur an der Hochschule für Gestaltung Offenbach und an der Stahl. Akademie der Bildende Künste Stuttgart. Er lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Umfrage der Uni Göttingen und München zu: Neue Möglichkeiten in der Medizin - Entscheidungen treffen!'

Für genauere Infos zu der sehr interessanten Umfrage bzgl. Nutzung von Genomdaten in der Klinik s. angehängtes PDF.

GenoPerspektiv:
„Um den Fragebogen zu bearbeiten, brauchen Sie keinerlei Vorwissen! Wichtige Begriffe werden verständlich erklärt, damit Sie verschiedene Aussagen beurteilen können.
Das Ausfüllen des Fragebogens wird ca. 15 – 20 Minuten in Anspruch nehmen.

Als Dankeschön für die Teilnahme verlosen wir unter TeilnehmerInnen, die nach Beendung der Umfrage ihre Daten angeben,Einkaufsgutscheine im Wert von insgesamt 200 Euro.
Die Daten werden anonymisiert erhoben, das bedeutet ein Rückschluss auf Ihre Person ist NICHT möglich.“

Andrea Fraser - Beitrag für den 14.6.

Hallo Kurs,

ich möchte kommenden Dienstag an einer Arbeit von Andrea Fraser über den weiblichen Körper in der Performance-Kunst und seine Rezeption innerhalb dieser sprechen. Bitte lest dafür einmal in die beigefügten Dateien rein. (Das BrooklynRail-Interview ist 'wichtiger' als der Guy Trebay-Artikel)

Viele Grüße,
Amelie

Termin am Dienstag 26.04

Hey Martin,

Jan und ich würden morgen gerne für 11 Uhr ein Termin ausmachen.

MfG Jan & Julian

Tianmin und ich würden gerne um 10.30 Uhr zur Besprechung kommen.

Charly und ich würden dann um 11:30 kommen

Ich und Ayla nehmen 12Uhr.

@ Jan und Julian :Könnt ihr um 10 00 kommen? Habe von 1100 bis 11 30 einen Termin

10 Uhr ist jetzt ein bisschen kurzfristig. Wir würden sonst um 12:30 kommen.

Kaddi und ich sind jetzt im Raum